Merkmale der SEO-Optimierung im Jahr 2020

Die Frage nach den Besonderheiten der SEO-Trends im Jahr 2020 ist nicht nur für die Leistungsträger, sondern auch für die Kunden von Interesse. Interessiert daran, welche Innovationen im Jahr 2020 funktionieren werden und was davon für 2-3 Jahre relevant sein wird, und was aufgegeben werden muss, aber dabei die Webseite nicht zerstören. Wie viel Zeit wird eine solche Richtung wie SEO geben. Wir werden uns überlegen, welche Trends relevant sein werden und auf welche Algorithmen wir uns konzentrieren sollten, um in der Google-Ausgabe die Spitzenpositionen nicht zu verlieren.

Jedes Jahr führen Suchmaschinen neue Algorithmen und Trends ein, die den Platz der Ressource in den Suchmaschinen beeinflussen. Das Internet verändert sich täglich, und die Website-Eigentümer versuchen, mit diesem Wandel Schritt zu halten, um ihre Websites am Laufen zu halten.

Neue SEO-Trends zeichnen sich aufgrund der Suchoptimierung ab. Wer mit seiner Website an der Spitze bleiben will, folgt immer den neuesten Trends. Wenn Sie dies nicht tun, wird nicht nur der Traffik abnehmen, sondern auch die Konkurrenz überholen.

Was wird im Jahr 2020 erscheinen, worauf werden wir uns zu bewegen haben und was wird gleich bleiben wie bisher? Alle Merkmale der SEO-Optimierung müssen nicht nur Eigentümer, sondern auch SEO-Spezialisten kennen.

 

Inhaltsänderung

Der wichtigste inhaltliche Bezugspunkt wird seine Nützlichkeit sein. Die Betonung muss auf den Inhalt gelegt werden. Im Idealfall sollte es keine Werbung für ein Produkt sein, sondern eine sinnvolle Bedeutung, die das Produkt indirekt fördert. Früher war es so. Der Inhalt auf der Homepage hatte eine indirekte Bedeutung. Die Hauptsache war ihre Präsenz, nicht ihr Informationswert, nur sie reichte aus, damit die Website, wenn andere Anforderungen erfüllt sind, in die TOP-Liste aufsteigt. Es lief also folgendermaßen ab:

– die Arbeit des Texters wurde auf die Tatsache reduziert, dass der Text überhaupt hätte sein sollen, es hätten genaue oder verwässerte Keywords, die Übelkeit ihrer Verwendung, die Lautstärke der Keywords und ihre Häufigkeit vorhanden sein sollen, der informative Text wurde überhaupt nicht berücksichtigt;

– die qualitative Einführung der Semantik war von geringem Interesse, der Medieninhalt der Seiten war bedingt.

Den Benutzern gefiel dieser Zustand nicht. Daher erschienen Bots mit neuen Algorithmen, die den Inhalt nach neuen Regeln verfolgen. Dabei werden nicht nur hoch- und mittelfrequente Anfragen berücksichtigt, sondern auch mikrofrequente, assoziative und Sachwörter.

Es ist geplant, dass die Algorithmen so konfigurieren, dass die Benutzer nur informative Seiten anbieten, unabhängig davon, nach welchem Format der Webseite gesucht wird. Heute ist es nur noch möglich, diesen Ansatz um 20% umzusetzen. Alles geht bis zu dem Punkt, an dem nützliche Inhalte mehr werden.

Im Jahr 2017 wurde der Baden-Badener Algorithmus implementiert, der die Nützlichkeit, Zuverlässigkeit und informative Artikel überwacht. Dieser Maßstab ist auf mehrere Jahre angelegt. Für Vermarkter wird die Hauptaufgabe darin bestehen, Informationen nicht nur online, sondern auch offline zu verbreiten. Es wird notwendig sein, alle möglichen Wege zu nutzen, um Informationen über ein Produkt zu verbreiten, da der Benutzer überall nach etwas über ein Produkt suchen wird, bevor er es kauft.

Fokus auf Smartphones

Dies ist wahrscheinlich der größte Trend im Jahr 2020. Heutzutage wächst die Zahl der Mobiltelefonnutzer, die im Internet nach beliebigen Informationen suchen, schneller als die Zahl derer, die noch einen Desktop-Computer benutzen. Daher muss jede Webseite für mobile Geräte angepasst werden.

Suchmaschinen überprüfen bequeme Position von Bestellschaltflächen, Symbolleisten, die Bequemlichkeit des Lesens von Texten. Ohne schnelle Ladezeit der Webseite läuft nichts – hier ist jede Sekunde wertvoll. Es wird bemerkt, dass der Benutzer bereit ist, 2-3 Sekunden zu warten. Wenn das Laden länger dauert, geht die Person sofort zu den Konkurrenten.

Am besten ist es, wenn die adaptive Version auf der gleichen Ressource entwickelt wird. Sie sollten keine separate Version für mobile Geräte erstellen.

Der Ruf des Unternehmens

Seit langer Zeit orientieren sich die Suchmaschinen nicht nur auf Schlüssel Anfragen. Daher muss die Website für die Suchmaschine überzeugend sein. Eine der Richtungen der SEO ist auch der Ruf der Marke, d.h. wie sehr die Menschen im Allgemeinen diesem Unternehmen vertrauen.

An erster Stelle werden die Websites stehen, deren Unternehmen positive Bewertungen und gute Werbung haben. Es ist kein Geheimnis, dass man positive Bewertungen kaufen kann.

Jetzt wird für die Suchmaschine ein völlig anderer Bezugspunkt sein:

– das Unternehmen muss mit anderen Firmen zusammenarbeiten;

– Portale veröffentlichen Nachrichten über das Unternehmen;

– wie Prominente mit dem Projekt umgehen;

– wie viele Beschwerden von Kunden eingehen und wie sie im Unternehmen gelöst werden.

Sprachsuche. APM-System.

Die Sprachsuche wird von immer mehr Menschen genutzt. Daher müssen SEO-Spezialisten Websites für die Sprachsuche optimieren. In den USA beispielsweise wird diese praktische Funktion von etwa 40 % der Verbraucher genutzt. Die Suchmaschine gibt die Suchseite nach der Sprachabfrage aus. Dies ist eine großartige Möglichkeit, den Bestellvorgang erheblich zu erleichtern. Hier muss der Benutzer jedoch präzise Merkmale angeben, um zu finden, was er sucht, und nicht nur beschreiben, was er will.

APM-System hilft bei der Suche nach Informationen, Artikeln, Zugang zu Videodateien und Texten. Diese Art der Suche, die so einfach auf der maximalen Ebene zu benutzen ist, betrifft mobile Geräte. Um Ihre Website an die Arbeit mit dem APM anzupassen, müssen Sie die neuesten Versionen von JavaSkript, HTML, verwenden. Dieser Ansatz wirkt sich auf die Stabilität und das Arbeitsniveau der Webseite aus. Eine solche Technologie wird von Suchmaschinen genutzt und könnte im Jahr 2020 zu einem der Haupttrends für die SEO-Optimierung werden.

Abschließend.

Digitale Welt entwickelt sich weiterhin rasant. Immer mehr neue Algorithmen beeinflussen das Ergebnis von Websites auf Google. Daher werden die neuesten Trends von SEO-Spezialisten beobachtet. Im Jahr 2020 werden viele Algorithmen ihre Arbeit fortsetzen, etwas wird jedoch stärker betont werden. All dies sollte man sich nicht entgehen lassen. Halten sie Schritt mit der Zeit, um sich nicht unter den Konkurrenten zu verlieren und der Erste zu sein.

 

 

Kommentar teilen

Share on facebook
Teilen
Share on twitter
Teilen
Share on linkedin
Teilen
Share on pinterest
Teilen